Nicht maulen – mitmachen und Zukunft gestalten

Im Jahre 1995 wurde von der Landesregierung Baden-Württemberg der „Generalverkehrsplan Baden-Württemberg“ beschlossen.  Nun ist der neue Generalverkehrsplan in ArbeitIn der Fortschreibung des Generalverkehrsplans Baden-Württemberg wird die Landesregierung die Grundlagen und Ziele ihrer Verkehrspolitik bis zum Jahr 2025 beschreiben.
Der derzeit noch bis 2010 geltende Generalverkehrsplan wurde von der Landesregierung 1995 beschlossen und enthält die Grundlinien der Verkehrspolitik des Landes für den Zeitraum bis 2010.

In elf Fachkonzepten wurde im Generalverkehrsplan 1995 die Verkehrspolitik erstmalig in einen „integrativen Zusammenhang mit der Gesellschafts-, Wirtschafts-, Umwelt- und Raumordnungspolitik“ gestellt.
In den Fachkonzepten sind spezifische Maßnahmen für unterschiedliche Verkehrsarten und Verkehrsträger beschrieben.

Nun soll der Generalverkehrsplan bis 2025 fortgeschrieben werden.
Und die Fortschreibung soll vor allem die Bereiche betreffen,  in denen sich die Rahmenbedingungen geändert haben und neue Entwicklungen zu erwarten sind.

Auch wir Bürger haben die  Möglichkeit,  uns direkt mit eigenen Anregungen in die Fortschreibung des Generalverkehrsplans einzubringen.

Wär doch auch mal was für uns mündige Bürger, sich nicht nur „mündlich“ über die schlechten Zeiten zu beschweren, sondern die eigenen Ideen einzubringen, oder?

Gehen Sie auf die Webseite des Baden-Württembergischen Innenministeriums und machen Sie mit.

Ein Gedanke zu „Nicht maulen – mitmachen und Zukunft gestalten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.