Regiostadtbahn Albstadt

Als vor vielen Jahren die Ära des „Triebel“ auf der Strecke Albstadt Onstmettingen – Albstadt Ebingen zu Ende ging, haben viele gehofft, dass es schnell eine Übernahme der WEG Strecke von der HzL (Hohenzollerische Landesbahn AG) geben wird.Leider ging dieser Wunsch bis heute nicht in Erfüllung und die Gegner der Stadtbahn sehen mit Genugtuung, wie praktisch die Zeit für sie arbeitet. Die Sanierungskosten werden mit der Zeit immer höher und es wäre nicht das erste Mal, dass über eine Idee im whrsten Sinne des Wortes „Gras drüber wächst“.

Damit dies nicht so ist, gibt es die Bürgerinitiative „RegioStadtbahn Albstadt“.
es lohnt sich, einmal einen Blick auf die Webseite http://www.regiostadtbahnalbstadt.de/ zu werfen, um sich ein eigenes Bild über die Potentiale einer Stadtbahn im Bereich Albstadt zu machen.

Ich wünsche der Bürgerinitiative viel Erfolg bei Ihren Bemühungen, der Bevölkerung im Talgang wieder eine umweltfreundliche Lösung des Nahverkehrs zu bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.