Alle Jahre wieder: Faszination Modellbau

Auch dieses Jahr zog es zwei der Wagnerpoint Webseitenbetreiber wieder zur Faszination Modellbau. Standesgemäss mit Bahn und kostenlosem Shuttlebus waren wir am Sonntag, dem letzten Messetag, gegen 10:00 Uhr am Ort des Geschehens.
Aufgefallen ist uns gleich, dass es entweder mehr Platz oder weniger Besucher gab. Vor allem in der Modellbahnhalle gab es kein Gedränge und man hatte Gelegenheit, in Ruhe mit den Ausstellern zu reden.

So konnte ich zum Beispiel mit dem Ehepaar Hauser ein angeregtes Gespräch über die Herstellung der  „Ritter von Krauthauser “ Figuren reden. Die sehr moderaten Preise tragen dazu bei, dass man sich die in liebevoller Kleinkunstarbeit erstellten Figuren einmal näher anschauen sollte http://www.krauthauser.de
Bei den meisten Anbietern kommt die Elektronik immer mehr zum Zug. Was vor einigen Jahren noch in der Nische einiger Individualisten vorgestellt wurde, hat Einzug in die Großserie gefunden.
Trotzdem habe ich festgestellt, dass die Liebe zum (selbstgebauten) Detail mehr und mehr nachlässt. Vielleicht erklärt sich daher auch die Tatsache, dass in den Hallen, wo es um Flug-, Schiffs- und Automodelle ging, viele Käufer mit grossen Paketen anzutreffen waren, in denen sich Fertigmodelle befanden.
An vielen Ecken haben wir jedoch – nwie immer – „Juwelen“ des Modellbaus gesehen. Funktionsmodelle wie ein
französischer Flugzeugträger im Massstab 1/100 im totalen Eigenbau soll hier als Beispiel genannt sein.
Alles in Allem war es wieder ein gelungener Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.