Alle Jahre wieder – Bahn AG erhöht die Preise

Die Bahnkunden sind es ja gewöhnt: Die Deutsch Bahn AG erhöht die Preise. Wie immer rechtfertigt dies das Unternehmen mit gestiegenen Personalkosten. Gestiegene Personalkosten? Welches Personal? Sitzen in den Automaten doch Menschen?

Die Deutsche Bahn AG wird von Jahr zu Jahr weniger kundenfreundlich, der Fahrgast („Gast“ ist was anderes, als das, was die Bahn AG darunter versteht) oder der Kunde („Der Kunde ist König“ heisst bei der Bahn: Ein König hat Geld, das können wir brauchen) muss mit Automatenfahrscheinen, Zügen ohne Zugbegleiter etc. vorlieb nehmen.

Wir werden aufgefordert, mehr Zivilcourage zu leisten, wenn randalierende Zugbenutzer die Waggons unsicher machen…

Welche Personalkosten, liebe Bahn AG, meinen Sie? Das Personal, das die Aktiengesellschaft als  Controller, Marketingfachleute etc. beschäftigt? Denn die paar „Eisenbahner“, die übrig geblieben sind, können nicht jedes Jahr um so viel teurer werden. Und wenn, dann wird doch dort als Erstes eingespart.

Liebe Bahn AG, die letzten Jahre belohnen die Fahrgäste die Sicherheitslecks, die verdreckten Züge, die Automatenfahrscheine und die Unterstellung, jeder ohne oder mit falschem Fahrschein sei ein Schwarzfahrer mit immer höheren Beförderunggeldern. Als Belohnung werden Kinder ohne Monatskarte an Bahnhöfen ausgesetzt, das Eisenbahnbundesamt zieht Züge aus dem Verkehr und die Bahninfrastruktur wird immer schlechter.

Danke, dass die ICEs jetzt „aufgemotzt“ werden. Wir fahren dann solange mit Zügen, die weniger (?) Komfort haben, langsamer sind und bezahlen dafür den ICE Preis!

Dafür bricht bestimmt 2010 wieder in einer deutschen Großstadt der S-Bahn Verkehr zusammen oder die Neigetechnik bleibt ausgeschaltet. Und wenn etwas unsicher ist, wird es abgeschaltet, ohne dass es ersetzt wird; wie zum Beispiel die Gepäckbänder an den Bahnsteigtreppen.

DB heißt „Die Bahn“ oder heißt es eventuell in den Manageretagen der Bahn AG schon „Die Blöden“ und ist ein Synonym für uns Bahnkunden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.