Modellbau Süd 2009 – ein Fazit

Die ganze Vielfalt der "Tauri" vor einem "N" Lokschuppen
Die ganze Vielfalt der "Tauri" vor einem "N" Lokschuppen

Die „Modellbau Süd“ war immer mein „Jetzt wird es Winter und Modellbauzeit“  Auftakt. So bin ich auch dieses Jahr wieder zur Messe Stuttgart gepilgert, um im „Stuttgarter Messes Herbst“ vor allem Modellbahnen und Modellautos anzuschauenAber ich wurde enttäuscht: Der Trend zu „Kaufen und Loslegen“ ist nicht mehr zu übersehen. Fertige RC Modelle aller Art waren stark umlagerte Artikel in  Halle 9, während die N-Bahner ihre Modulanlagen vor einem recht überschaubaren Publikum zeigen konnten. Die Maßstäbe 1:87 und grösser waren fast gar nicht vertreten auf dem Modellbahnsektor.

Die Modellbaufreunde mit Kartonmodellbau und Kleindioramen aus Luft- und Raumfahrt waren quasi „an den Rand gedrängt“. Automodelle (ich meine wirkliche Modelle, nicht funkensprühende RC Boliden), waren ebenso rar.

Für mich eine enttäuschende „Modellbaumesse“, da von „Bau“ nicht mehr viel zu sehen war.

Ich hoffe, dass die enthusiastischen Modellbahner weiterhin ihre Module durch die Gegend schleppen und auch dieser Messe treu bleiben, denn sonst wird sie um einiges ärmer.

Winter in Waldbronn
Winter in Waldbronn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.