175 Jahre Deutsche Eisenbahnen – Dampfloktreffen in Nürnberg

Unsere Deutsche Bahn AG glänzt bei den Feierlichkeiten „175 Jahre Eisenbahn in Deutschland“ nicht unbedingt durch Affinität zu ihren Wurzeln. Umso mehr ist es zu begrüssen, dass am Samstag, den 21. August 2010 im DB Werk Nürnberg-Gostenhof ein großes Dampfloktreffen stattfindet.Das DB Museum lädt zum großen Dampflokfest nach Nürnberg, wo auch schon im Museum die Dampflokschau „Adler, Rocket & Co“  stattfindet.

Wenn lles klappt, werden neun Dampflokomotiven in Nürnberg erwartet, darunter

Die berühmte bayerische „S3/6“ und die „01 066“ aus Nördlingen.
Die „23 105“, durch einen Brand im Jahr 2005 schwer beschädigt worden war, soll frisch restauriert aus Heilbronn kommen.
Die Adler Replik wird unter Dampf stehen.
Die „41 018“ soll mit einem Sonderzug aus München kommen;
Die „01 1066“ wird einen Sonderzug aus Stuttgart ziehen.

Aus Lübeck kommt die V200 007 neben vier anderen Vertreterinnen der Dieseltraktion

Auch historische E-Loks werden zu sehen sein, darunter die „E11 049“ aus Weimar und die „E 40 128“ aus Koblenz.

Um 10 Uhr wird das Programm mit einer Fahrzeugschau beginnen. Ab 13 Uhr soll die Präsentation der Lokomotiven auf der Drehscheibe beginnen.
Neben Führerstandsbesichtigungen kann man eine Fahrt mit dem ET 420 im Simulator mitmachen.

Von 9.30 bis 18.30 Uhr ist ein Busverkehr vom DB Museum zum Werk Gostenhof eingerichtet.
Mit der U-Bahn Linie 1 erreicht man das Werk – Ausstieg U-Bahn Station Maximilianstraße, dann ca fünf Minuten Fußweg.

Eintrittpreise:
Erwachsene 10Euro
Kinder und Jugendliche (6-17 Jahre)  5 Euro.
Mit der Eintrittskarte kann man am Geltungstag auch kostenlos zum Besuch des DB Museums nutzen.
Die Karten sind auch im Vorverkauf an der Kasse des DB Museums erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.