Virusbefall

15 Millionen Deutsche sollen infiziert sein. Der Virus tritt in unterschiedlichen Stärken und Ausprägungen auf. Der Überbegriff dieses Virus ist unter dem Namen „ferrea via“ bekannt

Im deutschen Sprachgebrauch ist die Krankheit unter „Eisenbahnvirus“ bekannt und die Auswirkungen können von „harmlos“ über „bedenklich“ bis „selbstzerstörerisch“ gehen. Heilbar ist die Krankheit eigentlich nicht, und Aussenstehende verstehen oft nicht, wie man solch einer Krankheit verfallen kann.

Deutlich zu Tage treten die Symptome bei den Erkrankten, wenn über Eisenbahnen allgemein oder Spezialgebieten der Eisenbahn im Besondern gesprochen wird. Auch die „Modellbahn“ gehört zu diesen Gebieten.

Aber es gibt gefährlichere Krankheiten als „Ferrea Via“

… meint

Herr Kneiff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.