Schlagwort: Modellbahner

Fleischmann Insolvent

Der bayerische Traditionshersteller für Modelleisenbahnen hat heute Insolvenz angemeldet. Nicht etwa, weil er nichts mehr verkauft, sondern weil mit den Erträgen von 33 Angestellten die betriebliche Pensionskasse „gefüttert“ für 600 ehemalige Mitarbeiter „gefüttert“ werden muss.
Das 1887 gegründete Unternehmen Fleischmann wurde 2008 von der Modelleisenbahn Holding übernommen, zu der auch der Modelleisenbahnhersteller Roco gehört.

Die Insolvenz soll einen Weiterbestand von Fleischmann sichern, ohne die Lasten der Pensionskasse schultern zu müssen. Es ist geplant, dass der Pensions-Sicherungs-Verein die Verbindlichkeiten der Pensionskasse übernimmt.

Es macht keinen Sinn, wieder über das veränderte Konsumverhalten oder die „Konkurrenz“ der Computerspiele zu lamentieren. Dies sind Tatsachen, denen die Modellbahnindustrie in den letzten Jahren ins Auge gesehen hat und durch, bestimmt schmerzhafte, Umstrukturierung und Firmenzusammeschlüsse reagiert hat.

Bei Fleischmann schlägt jetzt ein „Langzeitbumerang“ zurück. Betriebliche Pensionskassen wurden gegründet, um den Angestellten eine „Prämie im Alter“ zu sichern. Durch den notwendigen Abbau der Personalstärke spielt sich jetzt der demografische Wandel im Kleinen innerhalb des Unternehmens ab. Wenige müssen für viele etwas erwirtschaften.
Man kann jetzt darüber viel diskutieren zum Thema „Rücklagen“, „Vorausschauend wirtschaften“ etc., was ich hier nicht möchte und, auf Grund meiner fehlenden betriebswirtschaftlichen Ausbildung auch nicht möchte.

Ich hoffe für Fleischmann und auch alle Modelleisenbahner und Fleischmann Fans, dass dem Antrag stattgegeben wird, die Firma weiter existieren kann und die ehemaligen „Fleischmänner“ ihre ihnen zustehende Pensionen bekommen.

Endlich wieder – Eisenbahnromantik im Fernsehen

Nach einer längeren Pause, in der wir Eisenbahnfans entweder „den Kasten“ am Sonntagnachmittag nicht eingeschaltet haben, oder aber enttäuscht eins ums andere Mal beim „Automagazin“ gelandet waren (so ging es jedenfalls mir), ist jetzt wieder eine neue Staffel „Eisenbahnromantik“ angesagt Read More

Wie bei der Modellbahn: Kein Strom für Zug

Es ist wie damals bei unserer Modellbahn: Gleisabschnitt stromlos schalten und schauen, wie schnell der Zug fahren muss, um ohne Strom durch den Bahnhof zu „rutschen“. So ähnlich passiert es Tag für Tag in Dresden vor dem Tunnel im Hauptbahnhof. Letzten Freitag war der Zug zu wenig schwungvoll und blieb liegen. Read More

Modellbau Süd 2009 – ein Fazit

Die ganze Vielfalt der "Tauri" vor einem "N" Lokschuppen
Die ganze Vielfalt der "Tauri" vor einem "N" Lokschuppen

Die „Modellbau Süd“ war immer mein „Jetzt wird es Winter und Modellbauzeit“  Auftakt. So bin ich auch dieses Jahr wieder zur Messe Stuttgart gepilgert, um im „Stuttgarter Messes Herbst“ vor allem Modellbahnen und Modellautos anzuschauen Read More

Märklin Tage 2009 – Ein Rückblick

Göppingen, 19. und 20. September 2010.
Im Jubiläumsjahr richtet das immer noch nach einem Investor suchende Traditionsunternehmen Märklin seine schon bekannten „Märklin-Tage“ aus. Auch mich zieht es wieder in die Märklin Stadt. Hier ein kleiner Erlebnisbericht.

Read More